thomas

Name:
Thomas Andy (fragt meine Eltern) Lindner

Geburtsdatum und –ort:
16. November 1974 in Zeven (bei Bremen)

Instrumente:
Gesang, Klavier, Akustikgitarre, Akkordeon

Musikalischer Werdegang:
Musikalische Früherziehung, Klavierunterricht, später privater, klassischer Gesangsunterricht. Mit 15 Jahren die erste Bandgründung, seit 1993 in der Rockband “Weto” tätig, seit 1998 bei “Schandmaul”.

Beruflicher Werdegang:
(für die „Nicht von Anfang an Musiker“):
Mittlere Reife, ein Jahr als ungelernter Lagerist in einer Computerchip herstellenden Firma, Fachhochschulreife an der FOS (Wirtschaft), Zivildienst (Alten- und Krankenpflege), Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann (Fachrichtung Holz), nach der Lehre 2 Jahre als Angestellter in einem Familienbetrieb (Holzhandel), seit 2002 selbständiger Profimusiker.

Mein CD Regal – musikalische Vorbilder:
Von Reinhard Mey bis Rammstein mit vielen Schattierungen dazwischen. Grundsätzlich Rock & Pop (mit vielen Schattierungen dazwischen).

Das erste Konzert, das ich besucht habe und wie war´s?:
Heinz-Rudolf Kunze auf der “Brille”-Tournee in München. Eines meiner großen musikalischen UND lyrischen Vorbilder der damaligen Zeit. Sehr schön war es!

Meine Freizeit:
Hörspiele, Rad fahren, was man halt so macht…

Lieblingsbuch:
C. S. Forrester´s “Hornblower”-Werk in 11 Bänden.

Lieblingsfilm:
“Alien 1”, “ES”, “Moon”… Ach, es gibt so viele…

Mein perfektes Catering:
Ich bin überhaupt nicht heikel, was essen angeht. Wenn es gut gemacht ist, esse ich alles – bis auf Linsen und so “Couscous”-Gedöns.

Was mir im Leben wichtig ist:
Innere Zufriedenheit.

Was ich absolut nicht leiden kann:
Hochmut, Überheblichkeit & Arroganz!!!

Träume für die Zukunft:
Weitermachen können und dürfen, Glück und Zufriedenheit für alle, im Stehen sterben!