anna

Name:
Anna Katharina Kränzlein

Geburtsdatum:
07.11.1980

so nennt mich meine Band:
Fratz oder Geigerine

Instrumente:
Geige, Bratsche, Cello, Drehleier, Gesang

mein CD Regal:
eine bunte Mischung von J.S. Bach über Django Reinhardt & Stefan Grappelli, Roby Lakatos, Sting, Tote Hosen, Loreena McKennitt, Grönemeyer, Cake, …

mein Leben in meinen Worten
Meine musikalische Karriere begann etwa mit 4 Jahren. Ich hatte mich, mit der Blockflöte meiner Schwester, in den Garten verzogen und fröhliche Versuche gestartet, all die mir bekannten Kinderlieder nachzuspielen. Dazu kam, dass ich lautstark meiner Umwelt kund tat, wenn mal was nicht nach meinen Vorstellungen lief…

Eine Nachbarin fragte mich daraufhin: “Anna, was bist denn immer so laut?” Ich antwortete damals recht selbstbewusst: “Weil i mog!” Meine Eltern waren so empört über diese Frau, dass sie mir sofort eine eigene Flöte kauften, und nachdem ich im Eigenverfahren schon relativ weit gekommen war, auch gleich nach ` ner passenden Lehrerin Ausschau hielten.

Und ich sollte verdammtes Glück haben, ein paar unglaublich wertvolle, tolle, begeisterungsfähige, liebenswerte und geniale Lehrer in meinem Leben zu bekommen!!!

Allen voran meine erste Geigenlehrerin, Simone Burger-Michielsen, zu der ich ab meinem 8ten Lebensjahr kam. Zusammen mit ihrem Mann, Peter Michielsen, förderten und forderten sie mich und legten den Grundstein meiner Karriere. Es folgten Wettbewerbe (8-malige Jugend musiziert Preisträgerin), sowie Konzerte mit dem Puchheimer Jugendkammerorchester oder dem deutschen Jugendorchester ins In- und Ausland (Italien, Ungarn, Dänemark, Japan, Belgien, u.v.m.)

Sehr früh war auch mein Berufswunsch klar – ich wollte Geigerin werden. So übte ich schon sehr früh sehr viel, und es gibt außer meinem Bett wohl kaum etwas was mich so viele Stunden am Tag begleiten durfte 🙂 Und da man für so ein Studium noch ein Begleitinstrument braucht, verschlug es mich, Gott sei Dank, zur Mutter vom Ducky, die Klavierlehrerin war.

Dann nahm alles seinen Lauf… Die damalige Landkreissuperband “Weto”, deren Gitarrist ja Ducky ist/war, suchte eine Geigerin für zwei Songs. So lernte ich auch Thomas und Hubsi kennen und beschloss im Sommer 1998 bei einer Lagerfeuerjamsession mit letzt genanntem eine Band für ein Konzert ins Leben zu rufen: SCHANDMAUL

Trotzdem machte ich noch mein Geigendiplom (Studium an der Hochschule Saarbrücken und Würzburg) und gründete 2008 auch mein Soloprojekt “Anna Katharina” (www.annakatharina.de), mit dem ich viel konzertierte und drei Platten veröffentlichte.

2011 zog ich mit meinem Mann in den bayerischen Wald, auf einen alten Bauernhof, in ein 25-Seelen-Dorf. Unser gallisches Dorf, das coolste Fleckchen Erde wo man wohnen kann, mit Nachbarn, die feste Freunde geworden sind, ganz weit weg vom Schuss, im Tal der Glückseeligen. My little farm, mit 11 Hühnern und einem Hahn, meiner Labradorhündin Cara, dem Kater Alan und der Katze Tinka, und meiner großen Pferdeliebe, meinem Camarguepferdchen Facile.

Und dann kamen die Kinder …

2012 kam Sophia und 2014 Luis, meine beiden Sonnenscheine. Seitdem ist mein Leben auf den Kopf gestellt und bei all der Kraft die sie kosten, Kinder sind wunderbar und eine Lebensbereicherung in jeder Beziehung.

Mal schaun was das Leben mir noch so alles bringt 😉

Fotos u.a. von Stephan Vetter, Katrin Speckardt, Diana Wagner, Marcel Durach, Katrin Schreiber, u.v.m.